Amur Leopard Artikel zum Thema aus Südkorea

Kurzer Überblick der Situation der Amur Leoparden, neuerer Artikel aus Südkorea

(Diverse Info-Quellen zu durchforsten, war schon immer richtig und wichtigt. Hier schreibt man sogar von 120 Amur Leopard Exemplaren :))

Also, hier geht es lang:

Do you speak English? Yes? Please follow this link:

http://english.hani.co.kr/arti/english_edition/e_international/895314.html

Und hier die Übersetzung:

Der Amur-Leopard, der mit geschätzten 19 bis 26* überlebenden Leoparden in Südost-Russland und Nordost-China im Jahr 2017 vom Aussterben bedroht ist, erlebt langsam ein Comeback. 2012 wurde das Land des Leoparden-Nationalparks in der Region Primorsky in Russland gegründet, um das Aussterben der Art zu verhindern. Seit der Gründung des Parks ist die Anzahl der Leoparden auf schätzungsweise 120 angestiegen. Der Park beherbergt auch Lebensräume für Sibirische Tiger. China startete seine eigenen Bemühungen für einen Nationalpark zum Schutz von Leoparden und Tigern im Jahr 2017. (gemäß Info vom Land des Leoparden-Nationalparks)
[*Anm: die Zahl für 2017 stimmt aus meiner Sicht so nicht, es liegen natürlich höhere Bestandszahlen seitens WWF usw. vor]

Die Grafik zu den Amur Tigern lohnt einen Blick! Man kann sehr schön sehen, wie die Rettungsmaßnahmen der einzelnen Projekte den Bestand der Amur Tiger positiv beeinflussen. Ich bin der Ansicht, das kann man analog für die Amur Leoparden gelten lassen:

http://english.hani.co.kr/arti/english_edition/e_international/895314.html
http://english.hani.co.kr/arti/english_edition/e_international

Und nochmal auf den englischen Artikel gucken, dort gibts ein schönes Amur Leo Foto! Viel Freude daran!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere