Kedrovaya Pad

Kedrovaya Pad (Zedernwald) –
Bevorzugte Heimat des Amur-Leoparden

zum Öffnen eines Flyers des Kedrovaya Pad Nationalparks (pdf-Dateil, 8MB) klicken sie bitte Kedrovaya Pad Reserve – Flyer
Die Website von Kedrovaya Pad (englische Sprache): http://www.wild-russia.org/default.htm

Historie und Wissenswertes

Kedrovaya Pad ist eines der ältesten Naturschutzgebiete Russlands. Im Oktober des Gründungsjahres 1916 wurde das Gebiet von der Slavyanka Forstwirtschaft’ und der ‚Primorye Sylvic Gesellschaft’ als Naturschutzgebiet deklariert.

1924 wurde der Status eines Reservates (Gesamtfläche 4500ha) von dem ‚Far East Revolutionary Council’ bestätigt.

1956 erfolgte dann die Vergrößerung des Gebietes auf 17896ha und ein weiteres Mal im Jahre 2000, nach Festlegung der Grenzen, auf 18044,8 ha. Seit 1964 untersteht Kedrovaya Pad dem ‚Institute of Biology and Soil Sciences’, Abteilung Ferner Osten der russischen ‚Akademie der Wissenschaften’.

Am 02. Dezember 2004 erhielt das Gebiet von der UNESCO den Status eines speziellen Biosphärenreservates.

Blick auf Kedrovaya Pad – Heimat der Amur Leoparden

Es wurden 918 Spezies von Gefäß- oder Sprosspflanzen, 179 Moos-Arten und 1804 Pilzarten in dem Gebiet gezählt. Des Weiteren wachsen in Kedrovaya Pad 112 Pflanzen, welche auf der Roten Liste stehen.
Außerdem gibt es diverse Arten von Schmetterlingen, Fischen und Amphibien wie z. B. Salamander, Frösche, Reptilien und Vögel.

Kedrovaya Pad, Bewohner und Pflanzen bei den Amur Leoparden (Photos: Dr. Irina Maslowa )

 

Der ganze Stolz von Kedrovaya Pad sind jedoch die Amur-Leoparden, welche immer wieder das Gebiet aufsuchen und es zu ihrem Territorium gemacht haben.
Bei einer letzten Zählung wurden allein 7 Tiere der Großkatze gezählt. Hierzu gehören ‚Puzan’, der Medien-Star-Kater unter den Amur-Leoparden, sowie zwei weibliche Tiere und vier Jung-Kater.

Die Direktorin ist Dr. Irina Maslowa. Es gibt hier ca. 30 Mitarbeiter, wie Inspektoren zum Schutz des Naturschutzgebietes, aber auch wissenschaftliche Mitarbeiter, Botaniker, Zoologen, Ornitologen.

Wohnhaus in Kedrovaya Pad – Zuhause der Amur Leoparden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere